Guter Rat ist nicht teuer

Scheuen Sie nicht die Einholung von Rechtsrat aus Angst vor unübersehbare Kosten. Es ist mir ein besonderes Anliegen, möglichst frühzeitig mit Ihnen über das Kostenrisiko zu sprechen und Ihnen im Vorfeld einer Mandatserteilung die notwendigen Informationen zur Rechtsanwaltsvergütung und den anfallenden Gerichtskosten zur Verfügung zu stellen.

Selbstverständlich ist die Kostenentwicklung im Vorfeld nicht endgültig abzuschätzen, ich informiere Sie aber auch über die bestehenden Eventualitäten und es obliegt Ihrer Entscheidung, ob ein weiterer Schritt, der zusätzliche Kosten auslösen würde, erfolgen soll oder nicht.

In den meisten Angelegenheiten ist die Höhe der Rechtsanwaltsvergütung wie auch die Höhe der Gerichtskosten davon abhängig, um welche Werte gestritten wird. In weiten des Sozialrechts, des Disziplinarrechts, des Ordnungswidrigkeitenrechts und des Strafrechts gibt es jedoch feste Vergütungssätze. Nachfolgend können Sie sich gerne über Einzelbereiche informieren.

Falls Sie noch nicht abschätzen können, ob sich die Inanspruchnahme anwaltlicher Hilfe lohnt, können Sie gerne zu einer Erstberatung einen Termin vereinbaren oder diese auch – gegen Vorkasse – telefonisch/ per E-Mail in Anspruch nehmen.

Gerne können Sie mir auch vorab per E-Mail Ihr Anliegen schildern und ich informiere Sie vor einem Termin über die zu erwartenden Kosten.

Beratungsvertrag für Unternehmen

Als kleineres Unternehmen ohne eigene Rechtsabteilung haben Sie immer wieder anwaltlichen Beratungsbedarf und möchten nicht für jede Anwaltskorrespondenz gesondert zahlen. Ich biete auch bei kleinerem Budget eine laufende anwaltliche Dienstleistung zu einem überschaubaren Monatsentgelt an, die sämtliche Beratungsleistungen und außergerichtliche Korrespondenz im Rahmen des gewählten Vertragsmodells umfasst. Sie müssen sich nicht langfristig binden, der Vertrag ist quartalsweise kündbar.

Hier ist eine Vielzahl individueller Gestaltungen möglich. So erhalten Sie z.B. zu einem monatlichen Entgelt von 400,00 € (netto) einen Beratungsvertrag, der einen Zeitaufwand von (durchschnittlich) 5 Stunden pro Monat abdeckt. Erst bei einer Überschreitung von mehr als 20 im Quartal fiele ein zusätzliches Entgelt an, wobei Sie hierüber vor der Erteilung weiterer Aufträge informiert würden.

Teilen Sie mir Ihren Bedarf mit und ich erstelle ein persönliches Angebot. Schicken Sie mir einfach eine Mail mit Ihrem Anliegen.

Scroll to Top